Verkleidung für AOSA plus

AOSA plus ist ein Projekt der Westsächsischen Hochschule Zwickau, in dem ein Elektrobus der vollautomatisch an das Oberleitungssystem andockt, entwickelt wurde. Dieser Hybrid-O-Bus würde viel kleiner Akkumulatoren als vergleichbare E-Busse nutzen. Der hierfür entwickelte Versuchsträger benötigte eine Einhausung für den Umrichter und seiner hochvolt Komponenten. Auch die Abtrennung der Maschinenbereichs mittels Trennwand mit Tür fiel in unseren Aufgabenbereich. Unser glasfaserverstärktes Sandwich eignete sich in beiden Anwendungen ideal.

Zum einen ist das Sandwich elektrisch isolierende und extrem robust. Somit sind auf gefährliche Situationen die beim Einsatz eines Prototypen jeder Zeit auftreten können exzellent abgesichert. Die Wünsche unseres Kunden für die Zugänglichkeit aller wichtigen Punkte wurden während der Anfertigung berücksichtig und umgesetzt.